RETTET DIE CLUBKULTUR IN RHEIN-NECKAR

Die Corona-Krise wurde Mitte März zur größten Herausforderung für die Club- und Veranstaltungsszene der Metropolregion. Um die Ausbreitung des Viruses zu verlangsamen, sind Veranstaltungen behördlich untersagt worden. Damit sind Mitarbeiter*innen, sowie Freiberufler*innen und Kunstschaffende schlagartig ohne Beschäftigung und die Clubs und Veranstaltungsorte stehen vor dem Ruin.

Als Antwort darauf, dass die Clubs und Spielstätten geschlossen sind und auch der Rest der Welt in Quarantäne sitzt, erklärt sich die Club- und Veranstalterszene solidarisch und bringt den größten digitalen Club zu Dir nach Hause. Wenn schon alleine feiern, dann richtig.

Ohne in der Schlange zu stehen – access all areas!

United We Stream Rhein-Neckar wird in Partnerschaft mit United We Stream Global und ARTE Concert die Streaming-Plattform von Clubs und Veranstalter*innen aus der Metropolregion, um auf einem Kanal die ganze Bandbreite und Vielfalt der hiesigen Clubszene zeigen. Neben der Live-Übertragung von DJ-Sets, Live-Musik und Performances ist United We Stream auch eine Plattform für Gesprächsrunden, Vorträge und Filme rund um clubkulturelle Themen.

Wir brauchen nun Deine Unterstützung, damit die Club- und Veranstaltungsszene diese schweren Zeiten übersteht! Rette die Szene mit einem Beitrag zu unserer Crowdfunding-Kampagne oder erwirb unser Solidarity-Merch. Wenn du einem ganz bestimmten Club unter die Arme greifen willst, schau mal bei der individuellen Kampagne der jeweiligen Location vorbei.

Alle Einnahmen der Streams fließen in einen Rettungsfonds, mit dem notleidende Clubs unterstützt werden können und aus dem 8 % an den Stiftungsfonds Zivile Seenotrettung fließen. Für Ausschüttungen des Rettungsfonds hat EventKultur Rhein-Neckar e.V. und der Night Mayor Mannheim nach Berliner Vorbild einen Kriterienkatalog entwickelt und eine unabhängige Jury beauftragt.